Alte Apotheke

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum eRezept

Auch wenn es länger gedauert hat, als ursprünglich geplant: Das eRezept kommt. Und noch etwas ist sicher: Ihre Apotheke ist bereit dafür!

Generell gilt: Es bringt Ihnen viele Vorteile. Damit Sie der Einführung des eRezepts gelassen entgegensehen können, haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.

Was ist das eRezept?

Das „e“ steht für elektronisch – „eRezept“ bedeutet also „elektronisches Rezept“. Ärztliche Verordnungen werden Ihnen damit zukünftig digital vom Arzt zur Verfügung gestellt und Sie wählen weiterhin frei aus, welche Apotheke Ihr Rezept bearbeiten soll. Eigentlich läuft es genauso wie bisher mit dem Rezept auf Papier. Und keine Sorge: in der ersten Zeit werden das elektronische und das Papierrezept parallel verwendet. Sie werden ausreichend Zeit haben, sich an die neuen Möglichkeiten zu gewöhnen.

Kann ich mit dem eRezept meine Medikamente nur noch online bestellen?

Nein! Unsere Apotheke kann Ihr elektronisches Rezept genauso bedienen, wie das bisherige Papierrezept – so, wie Sie es kennen. Schon heute ist ein großer Vorteil bei der Einlösung Ihres (elektronischen oder Papier-) Rezepts: Unser Team hat nicht nur Einblick in wichtige Informationen wie Wechselwirkungen Ihrer verschriebenen Medikamente, sondern kann Sie auch entsprechend direkt persönlich fachkundig beraten. Und schneller sind wir auch: Sie erhalten Ihre Medikamente meist noch am selben Tag.*

Wie funktioniert das eRezept?

Zurzeit wird auf staatlicher Seite noch an der technischen Umsetzung des eRezepts gearbeitet. Die grundsätzliche Funktionsweise des eRezepts steht aber fest: Die Arztpraxis wird Patienten das eRezept so verfügbar machen, dass Sie es mit Ihrem mobilen Endgerät oder einem PC einlösen können. Es wird auch weiterhin die Möglichkeit geben, das digital verordnete Rezept in Papierform zu nutzen. Hierfür erhalten Sie bei Ihrem Arzt einen ausgedruckten Code. In unserer Apotheke wird das eRezept dann unter höchsten Datenschutzvorgaben sicher ausgelesen. Die verschriebenen Medikamente erhalten Sie dann direkt von uns. / entweder direkt von uns bei Ihrem Besuch oder per Botendienst** geliefert.

Kann ich das eRezept nur mit einem Smartphone nutzen?

Sie können das eRezept sowohl mit dem Smartphone als auch mit einem PC nutzen. Allerdings geht es mit dem Smartphone einfacher und schneller. Falls Sie kein Smartphone und keinen PC besitzen, erhalten Sie in Ihrer Arztpraxis einen ausgedruckten Code, den Sie in unserer Apotheke abgeben. Dieser wird bei uns durch unser autorisiertes Fachpersonal eingescannt. Außerdem wird das Papierrezept auch nach der Einführung des eRezepts noch längere Zeit parallel genutzt werden. Letztlich kennen Sie die grundsätzliche Funktionsweise sicher schon von elektronisch gebuchten Bahn- oder Flugtickets.

Wann kommt das eRezept?

Das eRezept wird nach neuestem Beschluss stufenweise eingeführt. Das bedeutet, dass in einer Region angefangen wird, um das eRezept dann in Schritten deutschlandweit auszurollen.  Am 1. September 2022 beginnt die Pilotphase in Westfalen-Lippe. Hier sollen zügig eRezepte eingesetzt werden.
(In Nordrhein-Westfalen wird zwischen Westfalen-Lippe und Nordrhein unterschieden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wo die Grenze zwischen Westfalen-Lippe und Nordrhein verläuft, finden Sie hier eine Karte.)

Die nächsten Schritte der Einführung sollen zeitnah festgelegt werden. 

Fragen Sie einfach bei uns nach oder schreiben uns über unsere E-Mail Adresse eine Nachricht. Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen jederzeit gerne weiter.

Wann wird die Einführung des eRezepts in ganz Deutschland abgeschlossen sein?

Dies steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Bislang wird davon ausgegangen, dass im Frühjahr 2023 das eRezept deutschlandweit eingeführt wurde.

Welche Vorteile bietet mir das eRezept?

  • Dank des eRezepts können wir Sie einfacher versorgen. Durch die digitale Beschriftung anstelle von Handschrift ist die Leserlichkeit somit immer sichergestellt. Etwaige Rückfragen beim Arzt aus diesen Gründen sind dann nicht mehr erforderlich.
  • Ein weiterer Pluspunkt des eRezepts ist, dass Sie dadurch Wege und Zeit sparen können, da Sie uns über Ihr Rezept digital informieren können. Das geht unabhängig vom Ort und von den Öffnungszeiten und kann Ihnen zusätzlich bei Medikamenten, die nicht vorrätig sind, einen Gang in die Apotheke sparen. Darüber hinaus können Sie sich von unserem Botendienst Ihre Medikamente einfach liefern lassen – egal ob nach Hause oder zum Arbeitsplatz. Übrigens: schon heute können Sie Ihr Papierrezept ganz einfach abfotografieren und per App an uns schicken. Hier können Sie sich die LINDA App herunterladen.
  • Außerdem kann ein digitales Rezept nicht einreißen, zerknittern oder verloren gehen, da es sicher auf Servern gespeichert ist. Und nicht zuletzt freut sich auch die Umwelt, denn zusätzlich wird durch die Umstellung auf den elektronischen Weg auf Dauer viel Papier gespart – und CO2-Emissionen reduziert, da Papierrezepte zu Abrechenzentren gebracht werden müssen, damit die gesetzlichen Krankenversicherungen die Rezepte regulieren können.

Komme ich durch das eRezept schneller an meine Medikamente?

Wenn Rezepte nicht vorrätig sind, sparen sie sich mindestens einen Gang in die Apotheke. Über unseren Botendienst werden Ihnen Ihre Medikamente sogar geliefert – egal ob nach Hause oder zur Arbeit. Und da wir mehrfach am Tag mit Medikamenten beliefert werden, erhalten Sie Ihre Medikamente meist direkt am selben Tag.

Wieso sollte ich das eRezept in der Apotheke vor Ort einlösen?

Auch mit dem eRezept haben Sie natürlich weiterhin die Wahlfreiheit, an welche Apotheke Sie sich wenden. Die Vorteile Ihrer Vertrauensapotheke liegen dabei auf der Hand:
  • Sie werden fachkundig und vor allen Dingen persönlich beraten. Das geht auch telefonisch oder durch geschultes Personal bei Übergabe der Medikamente, falls Sie sich Ihre Medikamente liefern lassen.
  • Unser Apotheken-Team behält zudem immer den Überblick über Ihre Verordnungen und kann so auf mögliche Wechselwirkung zwischen verschiedenen Medikamenten reagieren.
  • Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil: Manche gesundheitlichen Probleme und medizinischen Fragen sind recht intim, wofür die persönliche Vertrauensbasis die beste Grundlage bietet.
  • Darüber hinaus halten wir kontinuierlich attraktive Aktionen sowie Themen- und Beratungswochen für Sie vor Ort bereit, von denen Sie über die Rezepteinlösung hinaus profitieren können.

Hat das eRezept Einfluss auf die Arzneimittel-Therapiesicherheit?

Wenn Sie von verschiedenen Ärzten verschiedene Medikamente verschrieben bekommen, birgt das ein gewissen Risiko von Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten – besonders, wenn Sie regelmäßig viele Medikamente einnehmen müssen. Auch verschreibungsfreie Produkte können Wechselwirkungen mit verschriebenen Medikamenten hervorrufen.

Welches technische Wissen brauche ich, um das eRezept zu nutzen?

Die Nutzung des eRezepts wird einfach sein. Sie haben sicher schon einmal Flug- oder Bahntickets digital genutzt oder vielleicht auch eine Konzert- oder Sportveranstaltungskarte mit QR-Code am Einlass scannen lassen. Ähnlich einfach soll auch das eRezept funktionieren – natürlich unter höchsten Datenschutzstandards, um Ihre Gesundheitsdaten sicher zu verarbeiten. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sobald die offiziellen Regelungen zum eRezept feststehen, werden wir diese so für Sie umsetzen, dass es Ihnen so einfach wie möglich gemacht wird.

Kann ich das eRezept mit der LINDA Apotheken App*** verwenden?

Schon jetzt können Sie Ihre Verordnungen mit der LINDA App*** in Ihrer LINDA Apotheke vorbestellen, indem Sie einfach Ihr Papierrezept fotografieren und das Foto per App an Ihre LINDA Apotheke senden. Die Daten werden absolut sicher über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an Ihre LINDA Apotheke übermittelt. Zurzeit gehen wir davon aus, dass auch die Abwicklung des eRezepts in unsere LINDA App*** eingebunden wird. Wir halten Sie hier wie auch auf unseren anderen Kommunikationskanälen über die weiteren Neuigkeiten und Entwicklungen zum eRezept auf dem Laufenden.

Ab wann kann ich eRezepte in meiner LINDA Apotheke einlösen?

Ab 1. September 2022 werden die Apotheken in ganz Deutschland elektronische Rezepte annehmen. In Westfalen-Lippe werden in Pilot-Praxen und -Krankenhäusern dann hochlaufend zu einem flächendeckenden Verfahren eRezepte ausgestellt.

Wird das eRezept bereits eingesetzt?

Es gibt einige europäische Länder, in denen das eRezept schon Verwendung findet, darunter Schweden, die Schweiz und die Niederlande. In Deutschland ist es auch schon im Einsatz – aber nur in einigen regional begrenzten Modellprojekten.

Was hat das eRezept mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu tun?

Das eRezept spielt eine wichtige Rolle bei den Bestrebungen, elektronische Gesundheitsangebote auszubauen – wie zum Beispiel Online-Sprechstunden bei Ärzten oder digitale Patientenakten. Wenn Sie also zukünftig einen Online-Termin mit Ihrer Arztpraxis haben, kann diese Ihnen Ihre Medikamente auch ganz einfach online per eRezept verschreiben. Experten erhoffen sich von solchen eHealth-Angeboten eine bessere medizinische Versorgung, zum Beispiel von Berufstätigen oder insbesondere von Menschen im ländlichen Raum.

Gibt es bald ausschließlich eRezepte?

Bis auf weiteres ist nicht geplant, dass das Papierrezept vollständig abgeschafft wird. Es soll jedoch auf Dauer in weiten Teilen vom eRezept abgelöst werden. Natürlich können Sie bei uns auch nach der Einführung des eRezepts nach wie vor Papierrezepte einlösen – gerne mit unserer LINDA Apotheken App.

Sind meine Daten sicher, wenn ich das eRezept benutze?

Zurzeit wird an der technischen Infrastruktur zur Umsetzung des eRezepts gearbeitet. Das Thema Datensicherheit spielt in Deutschland eine besonders große Rolle. Daher wird das eRezept allen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung entsprechen.

* Bis 12 Uhr vorbestellt sind die Produkte i.d.R. ab 16 Uhr abholbereit. Beachten Sie bitte die jeweiligen Öffnungszeiten. Vorbehaltlich der Lieferfähigkeit des Großhandels. Ausgenommen sind Arzneimittel, die in der Apotheke hergestellt werden müssen oder für die ein individueller Klärungsbedarf besteht, z. B. wenn eine Rücksprache mit der Krankenkasse erforderlich ist. In solchen Fällen melden wir uns telefonisch bei Ihnen..
*** Informationen zur Teilnahme erteilt die Apotheke. Kontaktdaten unter apothekenfinder.linda.de


Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Alte Apotheke

Alte Apotheke

Henning von Scheven e.K.
Apotheker

Am Rathausplatz
Kölner Straße 250a
51702 Bergneustadt

Rufen Sie uns an:

02261 41063

E-Mail:  Zum Kontaktformular
Fax:  02261 42937

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.30 - 13.00 Uhr
14.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch
8:30 Uhr - 13.00 Uhr
Samstag
8.30 - 13.00 Uhr

Botendienst

Profitieren Sie von unserem Botendienst, nähere Infos finden Sie hier

Payback
Die aktuellen PAYBACK Coupons
finden Sie hier zum Download.
Wir führen Original Stadelmann Aromamischungen der


Artikel für werdende Mütter und Kleinkinder!